Festes Haarshampoo Nr. 1

4

Meine erstes festes Shampoo.Simples Rezept.. Natürlich mache ich noch einen festen Conditioner. Dafür muss ich aber noch einige Zutaten besorgen,
Zutaten.
100g SCS ( Sodium Coco-Sulfat, ein anionisches Tensid auf
Kokosöl Basis (ist mild )
50g Shea-Butter
100g Speisestärke
Äth. Öle
Lavendelöl für den Glanz 8 Trpf.
Teebaumöl für die Kopfhaut. 5 Tropf.
Trocknen lassen , nach 1 Woche wird getestet

Speisestärke und SCS vermischen. Achtung ! Staubt wie verrückt. Danach kommt die geschmolzene Shea dazu, nebst äth. Ölen. Nun wird alles gut verknetet und eine Form gedrückt.Ich habe Klumpen geformt, handlich über die Haare zu streichen und 2 Formen.Die Stücke sind noch etwas krumpelig geworden. Nun müssen sie richtig trocken werden.
Habe von Green Door das Shampoobar getestet und komme sehr gut zurecht, ist eine kleine Umstellung. Somit hoffe ich nun, das die Plastikflaschen so langsam aus meinem Bad verschwinden.


Die nächste OHP steht auch an 🙂
Schöne Sommertage

Update !
Nach 1 Std. waren die Stücke Knochenhart. Musste natürlich anwaschen. Schäumt sehr schön, ganz weicher cremiger Schaum. Die Haut fühlte sich(Hand) leicht gecremt an, sehr schönes Hautgefühl. Mal schauen, was meine Haare dazu meinen, hoffentlich nicht zu reichhaltig… Wenn sie klätschen, kann ich die Stücke zum duschen nehmen..

OHP.. Restesammlung.. blue water ?

2

Alle Restöle/Fette hüpften in den Topf.
Babassu,Rapsöl,Olivenöl,Reiskeimöl,Palmfett,Kakaobutter.
Verschiedene Milches, ( Buttermilch,Vollmilch )Salz, äth. Ölemischung. Frischer Duft.
Überschuss an Fett ca. 11%…
Irgendwie ist sie vom gewünschten Blau zu einem komischen Grün mutiert 🙂

Mich nerven diese Plastikflaschen im Bad, hier eine Haarwäsche, da eine Spülung. Momentan teste ich mich mit Shampoobars durch. Das wäre dann so ein Projekt ,das dann auf meinen Plan rückt. Sogar Haarspülung gibt es in der Barform.. Mit Greendor Shampoobars komme ich gut zurecht. Mal schauen..
Passt auf Euch auf,
bis zum nächsten Mal